Hirntoaster - ein Spendenprojekt der Aktion 'Paten für Strassenkids'

Mit Schule verbinden die meisten negative Erfahrungen. Viele haben keinen Abschluss. Damit sind die Aussichten auf einen Job oder gar eine Lehrstelle schlecht. Die jungen Menschen fühlen sich nutzlos. Diesen Kreislauf will das Lernprojekt Hirntoaster durchbrechen.

Zweimal wöchentlich gestalten junge Lehrer/innen Unterricht vor Ort, der sich an den Interessen der Kids orientiert. Nähen, kochen, lesen, rechnen, Lebensläufe schreiben. „Hey, das macht ja Laune“, heißt es. Mit der Lust wächst auch das Selbstbewusstsein.

Informationsprospekt

Für die Spendenprojekte Aus-Zeit, Hirntoaster, Flohbuy und Doktor Georg brauchen wir Ihre Unterstützung, um ein kontinuierliches Angebot zu gewährleisten: Ja, ich möchte helfen